2 Gründe warum deine Brust nicht wächst

Brusttraining
Wie bekomme ich eine bessere Brust?

Eine der Fragen die mir am häufigsten gestellt wird ist: „Meine Brust will einfach nicht wachsen. Kannst du mir sagen wieso das so ist und was ich dagegen machen soll?“. Da eine hinterher hinkende Brust ein häufiges Problem ist, möchte ich euch heute mit diesem Artikel die zwei häufigsten Gründe für eine schwache Brust aufzeigen. Zusätzlich werde ich euch  Tipps für euer Brusttraining geben.

Falsche Ausführung der Brust Übungen

Ich sehe immer wieder zahlreiche Leute im Gym welche die Übungen für die Brust einfach falsch ausführen. Klar führt das dann auch dazu, dass man weniger Muskelmasse aufbaut. Zwar kann ich hier im Artikel nicht auf jede einzelne Übung eingehen aber ich werde probieren euch die wichtigsten Tipps für Drückübungen und Isolationsübungen zu geben.

Lean and Massive Blog Banner
1.) Ausführung von Drückübungen für die Brust:

Achte bei Drückübungen darauf, dass du am untersten Punkt immer eine schöne Dehnung spürst und nutze die volle Range of Motion (bzw. den vollen Bewegungsumfang). Das heißt, dass du während der negativen Wiederholung so weit runter gehen solltest wie es dir ohne Schmerzen möglich ist. Beim Bankdrücken mit der Langhantel sollte man zum Beispiel ohne Probleme mit der Langhantel die Brust berühren können. Wenn nicht muss man an seiner Mobilität arbeiten und dehnen! Bei Dürckübungen für die Brust solltest du außerdem darauf achten deine Schultern nach hinten und nach unten zu ziehen und sie auch während der Ausführung der Übung dort zu lassen. Dadurch minimierst du das Risiko einer Schulterverletzung und gleichzeitig triffst du den Brustmuskel besser.

2.) Ausführung von Isolationsübungen für die Brust:

Bei Isolationsübungen wie zum Beispiel dem Cable Crossover solltest du generell eher im höheren Wiederholungsbereich arbeiten und dich wirklich auf die Isolation des Brustmuskels konzentrieren. Sehr gut ist eine wirkliche Isolation des Zielmuskels durch ein Brennen in der Brust oder einem guten Pump schon nach dem ersten Satz festzustellen. Es bringt nichts wenn du beim Cable Crossover 100 kg verwendest und dann das Gewicht hauptsächlich durch das Schwingen mit dem Oberkörper von A nach B bewegst. Du willst ja wirklich den Brustmuskel treffen und nicht deine anderen Muskeln mehr belasten als die Brust!

Muscle Kitchen Blog Banner
Zu wenig Muskelmasse durch zu wenig Volumen

Wenn eine Muskelgruppe wie die Brust schlecht wächst, dann kann auch das Trainingsvolumen eine wichtige Rolle spielen. Viele Leute, die eine unterentwickelte Brustmuskulatur haben, trainieren die Brust schlichtweg mit zu wenig Volumen. Deshalb solltest du schauen, dass du das Volumen erhöhst, wenn deine Brust nicht wächst, oder deine Kraftwerte bei den Brustübungen nicht steigen. Mach aber nicht den Fehler, dass du gleich 10 Sätze pro Woche mehr verwendest sondern steigere das Volumen langsam. Steigere dich also lieber von 12 Sätzen Brust pro Woche auf 14 Sätze Brust pro Woche, anstatt von 12 Sätzen auf 22 Sätze. So wirst du über längere Zeit hinweg konstant Zuwächse an Muskelmasse verzeichnen können.

Die Tipps anwenden und mehr Gains machen

Ich hoffe diese Tipps helfen dir und du wirst dadurch deine Brust verbessern können. Schreibt mir gerne eine private Nachricht auf meinen Social Media Kanälen oder hier unten in die Kommentare.

Bis bald, euer David!

Shredded Kitchen Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.