4 Gründe weshalb deine Diät nicht funktioniert!

Bautrainingsübung
Fettabbau richtig gemacht – Fehler in der Diät vermeiden!

Immer wieder fragen mich Leute, was sie denn in ihrer Diät falsch machen, da sie nicht voran kommen. Aus diesem Grund gibt es heute einen Artikel in dem ich euch zeige welche 4 Diät Fehler ihr auf jeden Fall vermeiden müsst, damit es mit dem Fettabbau läuft. Los geht’s!

Diät Fehler Nr. 1: du trainierst nicht intensiv genug um deine hart erkämpfte Muskelmasse zu erhalten bzw. sogar Muskeln aufzubauen!

Ja, du hast richtig gelesen: man kann in einer Diät Muskelmasse aufbauen! Und hierzu gibt es nicht nur zahlreiche wissenschaftliche Studien die das beweisen! Auch in der Praxis habe ich schon viele Leute gesehen die das eindeutig geschafft haben. Muskelaufbau in der Diät funktioniert zwar bei fortgeschrittenen Fitness Athleten nicht mehr wirklich, ist aber bei Anfängern und leicht Fortgeschrittenen definitiv möglich! Deshalb gilt in jeder Diät: trainiere hart und smart! Trainiere hart bedeutet in diesem Fall: du musst so trainieren, dass du auch wirklich Muskeln aufbaust bzw. sie als Fortgeschrittener so gut es geht erhältst. Und trainiere smart bedeutet in diesem Fall: teil dir deine Energiereserven gut ein. Hör darauf was dir dein Körper sagt. Übertreibe es nicht mit Volumen und Intensität und mach aber auch keinen Blödsinn wie zum Beispiel überall nur noch 15-20 Wiederholungen zu machen!

Das perfekte Programm für den Fettabbau

Diät Fehler Nr. 2: zu geringes Defizit verhindert effektiven Fettabbau

Viele Athleten machen den folgenden Fehler: In der Massephase werden beispielsweise 3000 kcal konsumiert. Die Diät wird dann mit 2500 kcal gestartet. Wenn es sich um eine lange Wettkampfvorbereitung handelt ist daran auch nichts falsch. Wenn man allerdings zum Beispiel für den Sommerurlaub in Form kommen will kann das ein Fehler sein. Mit den 2500 kcal wird man nämlich zwar innerhalb von ein paar Tagen etwas Gewicht verlieren, doch dabei handelt es sich fast ausschließlich um Wasser. Wenn man in der Massephase nämlich von einem Überschuss von ca. 200 kcal ausgeht, dann wären diese 2500 kcal nur ein Defizit von 300 kcal pro Tag. Und das ist für eine Definitionsphase eindeutig zu wenig. Denn damit verliert man pro Woche gerade mal 0,3 kg Fett.

Diät Fehler Nr. 3: zu wenige Refeeds im fortgeschrittenen Diät Stadium

Wenn Fitness Athleten schon lange Diät (über 10 Wochen) machen dann kommt es oft dazu, dass die Waage irgendwann stehen bleibt und man nicht weiter abnimmt. Man stößt an ein sogenanntes Fettabbau Plateau. Und genau dann sollte ein Refeed gemacht werden! Dadurch kann das Fettabbau Plateau durchbrochen werden und die Diät läuft wieder erfolgreicher. Wollt ihr, dass ich einen eigenen Blogbeitrag über Refeeds schreibe? Wenn ja, dann schreibt mir eine Nachricht oder schreibt  direkt in die Kommentare!

Das optimale Kochbuch für den Fettverlust

Diät Fehler Nr. 4: du isst zu wenig Gemüse und bist dadurch immer hungrig!

Wer mich verfolgt weiß ja, dass ich Gemüse nicht nur für extrem gesund halte, sondern es auch verwende um meinen Hunger in der Diät gering zu halten. Viele Leute machen meiner Meinung nach den Fehler in der Diät einfach zu wenig Gemüse zu essen und dadurch sind sie sehr oft hungrig. Das kann dann in weiterer Folge natürlich auch zu Fressanfällen führen. Und mit so einem Fressanfall kann man schnell mal eine ganze Woche Diät zunichte machen! Wenn ihr also in der Diät extrem hungrig seid, dann esst ihr vielleicht einfach zu wenig Gemüse.

Ich hoffe, dass euch diese Punkte weiterhelfen konnten! Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob ihr einen Fehler in eurer Diät gefunden habt.

Bis dahin,

euer David!

 

11 Comments on “4 Gründe weshalb deine Diät nicht funktioniert!”

  1. Würde sehr gerne mehr darüber erfahren…..in der Diät habe ich sehr gut abgenommen, doch nun mache ich Masse phase und habe alles wieder drauf nach nur 6 Wochen….Frage mich was ich falsch gemacht habe….ich soll doch im Überschuss Essen!?

    1. Hi Oliver! Das liegt daran, dass du deine Kalorien zu sehr erhöht hast. Klar musst du im Überschuss essen. Aber dieser Überschuss sollte nur zwischen 200 – maximal 400kcal/ Tag liegen. Grüße vom F&S Team

  2. Hey David also mein problem ist dass ich seit 2 wochen jetzt wieder auf diät bin( war vor 2 wochen im urlaub für 2 wochen ) und ich hab zwar gemerkt dass mein bauch echt viel kleiner geworden ist also flacher und cih kann ihn auch bei weitem nicht mehr so rausstrecken wie früher. Bin 19 jahre alt und wiege 92 kg. Das ding ist ich merk nicht dass ich fett verlier sonder nur dass mein bauch kleiner wird…. Esse momentan täglich 2.2000 kca. Vllt kannst du mir ja weiterhelfen ? Vllt sollte ich ja versuchen mehr aufzubauen als zu definieren momentan ? Vielen Dank falls du darauf antworten solltest

    1. Hi Justin! Also da ist Ferndiagnostik bei so einem Thema echt schwer! Bitte vergleiche deine jetzige Form mit dem von früher und da solltest du dann schon einen riesen unterschied sehen. Bitte lass diese Bilder auch von anderen Menschen anschauen. Selbst sieht man den Fortschritt meist nicht. Ob du aufbauen oder abnehmen sollst, musst du selbst für dich entscheiden. Je nach dem, ob du dich wohl fühlst oder nicht. Weiters, frag dich einmal selbst, wie du denn zu 100% wissen kannst, dass dein Magen kleiner geworden ist. Eine Magenverengung ist da eher unwahrscheinlich. Solltest du trotzdem Bedenken haben, bitte mit einem Arzt abklären. Grüße vom F&S Team

  3. Thema Refeed wäre sehr interessant!
    Super toller Beitrag. Danke, dass du dein Wissen so mit uns teilst.

    1. Hi Max! Also das Defizit ist recht individuell. Dieses sollte etwa so hoch sein, dass du in der Woche maximal 1% von deinem Körpergewicht abnimmst. Makros sollten natürlich auch perfekt angepasst sein. Grüße von dem F&S Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.