Low Carb Caprese Hähnchen



Saftiges Caprese Hähnchen aus dem Ofen - Die beste Low Carb Variante



Wahnsinn! Dieses Low Carb Caprese Hähnchen ist ein schneller Auflauf, der Tomaten und Mozzarella mit Hühnerbrust lecker kombiniert. Wer klassisches Caprese liebt, aber trotzdem noch saftiges Hühnerfleisch zur Mahlzeit braucht, für den ist dieses einfache Rezept das perfekte Match! 

Nährwerte:


Kalorien: 334 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Fett: 9 g
Eiweiß: 57 g

Programm: Fettabbau
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 5 Min.
Backzeit: ca. 15 Min.

Zutaten:


  • 200 g Hühnerbrustfilet
  • 50 g Mozzarella light (8,5% Fett)
  • 1 mittelgroße Tomate
  • Basilikum (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL natives Olivenöl

Zubereitung:


  1. Das Backrohr auf 160° (Umluft) vorheizen.
  2. Tomaten, Mozzarella und Hühnerbrust in dünne Scheiben schneiden.
  3. Hühnerbrustschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Gegebenfalls in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten anbraten. Anschließend in eine geeignete Form legen. Mit Tomaten- und Mozzarellascheiben sowie Basilikum belegen.
  4. Für ca. 15 Minuten backen, bis das Fleisch durchgegart und der Mozzarella leicht goldbraun ist.
  5. Low Carb Caprese Hähnchen herausnehmen und servieren.
    Vorsicht: heiß!

Tipp:


Zu dem Caprese Hähnchen passt perfekt ein grüner Salat!

Wissenswerte Informationen:


  • Kaum Fett und hochwertiges Eiweiß!  Kein Zweifel, Geflügel ist definitiv gesund. Hühner- und Putenfleisch ist besonders wertvoll, das tierische Eiweiß ist in seinem Aufbau dem Eiweiß des menschlichen Körpers sehr ähnlich, somit kann das Eiweiß in körpereigenes Eiweiß leichter umgewandelt werden.  Vorallem beim Fettabbau und Muskelaufbau kann Hühnerfleisch vielfältig verwendet werden.
  • Kalorienarm und sehr mager, Hühner- und Putenfleisch hat von allen Geflügelsorten den geringsten Cholesterin Anteil.
  • Auch Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe  sind enthalten im zarten Fleisch!
  • Ein Vierteil des Tagesbedarf an Vitamin B12 und mehr als die Hälfte der empfohlenen Tageszuführ von Vitamin B6 deckt eine normale Portion Hühnerfleisch ab.
  • Vergleichensweise wie Reis enthält das Fleisch vom Huhn viel Kalium, Magnesium, Eisen und Zink .
  • Beim Muskelaufbau benötigt der Mensch ein ausreichend gefüllten Glykogen Speicher. Aufgrund dessen ist eine ausreichende Zufuhr von Kohlenhydraten überaus wichtig. Die Kombination von Reis und Hühnerfleisch eignet sich besonders als Energieträger. Für Kraftsportler sollte ein möglichst hoher Anteil an Kohlenhydraten für die Energieaufnahme verwendet werden. Die extrem körperliche Belastung verweist auf einen Mehrbedarf an hochwertigen Proteinen und Kohlenhydraten

  • Unsere Low Carb Caprese Hähnchen ist sehr eiweißhaltig, fett- und kalorienarm!
  • Besonders eignet sich das Hühnerfleisch Rezept als Mittags- oder Abendessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.