Klimmzüge für einen breiteren Rücken

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Klimmzüge zum Aufbau von einem breiten Rücken

Klimmzüge sind eine exzellente Übung für den gesamten oberen Rücken, vor allem für den Latissimus. Je nach Griffart werden bei den Klimmzügen bestimmte Muskeln wie zum Beispiel der Latissimus oder der Bizeps stärker oder schwächer beansprucht. Im Endeffekt kannst du dich für die Variante entscheiden, die dir am liebsten ist. Fakt bleibt jedoch: jeder, der einen breiten Rücken möchte und auf der Suche nach einer perfekten Übung dafür ist, sollte Klimmzüge in sein Rückentraining regelmäßig einbauen. Die Ausführung von Klimmzügen ist zwar einfach, aber trotzdem sehe ich im Gym immer wieder Leute, die ihre Klimmzüge komplett falsch machen. Deshalb werde ich dir heute mit diesem Artikel zeigen, wie du Fehler bei der Ausführung von Klimmzügen vermeiden kannst und deinen Lat besser aktivierst. Damit werden wir nicht nur dein Training verbessern, sondern du wirst über die Zeit hinweg somit natürlich auch einen breiteren Rücken aufbauen. Let’s go![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Nahrungsergänzungsmittel & Fitnessfood:

[/vc_column_text][vc_single_image image=“5931″ img_size=“large“ onclick=“custom_link“ link=“https://www.starsupps.com/biotech“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die richtige Ausführung von Klimmzügen – Grundvorraussetzung um einen breiten Rücken aufzubauen!

Kommen wir zuerst zu der richtigen Ausführung von Klimmzügen. Oft sieht man im Gym, dass nur halbe, oder sogar viertel Klimmzüge gemacht werden. Und das ist natürlich komplett falsch. Wir wollen eine möglichst große Range of Motion, also einen vollen Bewegungsumfang bei den Klimmzügen. Das bedeutet: am untersten Punkt sollten eure Arme fast(!) komplett durchgestreckt sein. Achtet allerdings darauf, dass ihr die Spannung unten nicht verliert. Am obersten Punkt hingegen solltet ihr mit dem Kinn auf jeden Fall bis über die Stange kommen. Nur so könnt ihr aus Klimmzügen wirklich das Maximum rausholen! Achtet am unteren Punkt der Klimmzüge außerdem darauf, dass ihr eure Ellenbogen leicht nach innen dreht. Dadurch aktiviert ihr euren Lat stärker und macht somit auch etwas mehr Gains.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“1317″ img_size=“large“ add_caption=“yes“ onclick=“custom_link“ link=“http://www.davidlengauer.com/de/fit-and-shredded/“][vc_column_text]

Mind-muscle Connection verbessern für mehr Muskelaufbau

Neben der Ausführung ist auch die Mind-Muscle Connection extrem wichtig beim Rückentraining. Als ich damit begonnen habe meine Mind-Muscle Connection für den Latissmus zu verbessern waren meine Fortschritte besser als jemals zuvor.
Die Mind-Muscle Connection ist eine Art Verbindung zwischen eurem Gehirn und dem Zielmuskel. Und ich nehme an jeder kennt es: manchmal spürt man eine Übung nicht in dem Zielmuskel, in dem man sie eigentlich spüren sollte. Immer dann ist es höchste Zeit an der Mind-Muscle Connection zu arbeiten. Beim Rücken hat mir der folgende Tipp sehr gut weitergeholfen: wenn ihr die Wiederholung ausführt dann probiert euch vorzustellen mit dem kleinen Finger und dem Ringfinger die meiste Last zu bewegen. Ihr verwendet also trotzdem die ganze Hand aber verlagert die Belastung etwas. Es braucht etwas Übung um so den Latissimus besser zu spüren. Wenn man es aber mal draußen hat ist das Feeling im Zielmuskel viel besser! Dieser Trick für eine bessere Mind-muscle Connection ist übrigens für fast jede Rückenübung anwendbar.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text][start_now-fit_and_shredded][/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text][start_now-lean_and_massive][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Denkt immer an diese Dinge bevor und am besten sogar während ihr Klimmzüge macht. Dadurch werdet ihr die Zielmuskulatur besser treffen und somit auch mehr Gains machen. Und das wollen wir ja! 🙂 Bis zum nächsten Mal, euer David![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]