Quark Himbeerkuchen

Dieses Rezept wird von euch besonders gefeiert – der leckere Quark-Himbeerkuchen, der auch perfekt in die Diät passt. Ein locker-leichtes Kuchenrezept, das ihr perfekt in Diät und Alltag einbauen könnt und ihr habt ohne schlechtem Gewissen ein wunderbares Dessert für jeden Anlass.

Das optimale Kochbuch für den Fettverlust

Für den Kuchen braucht ihr:

Zutaten für den Boden:

  • 110 g zarte Haferflocken
  • 180 g ungezuckertes Apfelmus
  • 2-3 Spritzer flüssigen Süßstoff
  • etwas Zimt

Zutaten für die Creme:

  • 500 g Magerquark / Magertopfen
  • 30 g Proteinpulver eurer Wahl
  • 60 ml Wasser
  • 100 g Himbeeren
  • 2-3 Spritzer flüssigen Süßstoff

Zubereitung:

Das Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zuerst alle Zutaten für den Boden vermengen, in eine geeignete Springform geben, glattstreichen und für 7 Minuten in das Backrohr geben.
Anschließend alle Zutaten für die Creme vermengen, auf den Boden streichen und nochmals für 30 Minuten in den Backofen geben. Danach kann der Kuchen noch mit weiteren Himbeeren oder beispielsweise Mandelmus verziert werden.

Und schon ist der leckere Quark-Himbeerkuchen fertig.

Zeigt uns gerne eure Kreationen und schickt uns die Bilder zu oder verlinkt/markiert uns. Die besten Bilder werden wie immer auf unseren Social Media Kanälen gezeigt.

Das perfekte Programm für den Fettabbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.